Feuerwehr Ruppertsweiler

Einsatzstichwort: G1.02 – Auslaufende Betriebsstoffe in Gewässer

Einsatzort:

Lemberg – Wasgaumarkt / weiterer Verlauf der Rodalbe

Ausgerückte Kräfte:

  • Feuerwehr Lemberg
    • TLF
    • MZF 2
    • MTF
  • Feuerwehr Ruppertsweiler
    • TSF-W
    • MZF 1

Kurzbericht:

Am 18.05.2021 gegen 15:30 Uhr wurden die Feuerwehren Lemberg und Ruppertsweiler erneut mit Stichwort „G1.02 auslaufende Betriebsstoffe nach VU“, diesmal zum Wasgaumarkt Lemberg alarmiert. An der E-Stelle war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und im Bachbett der Rodalbe gelandet. Der Fahrer war bereits durch den Rettungsdienst versorgt und musste nicht mehr gerettet werden.

Da am Fahrzeug Betriebsmittel in den Bach austraten, begann die Feuerwehr umgehend mit der Sicherung des Fahrzeugs und errichtete direkt an der Einsatzstelle und im weiteren Verlauf des Baches, mehrere schwimmende Ölsperren.

Mit Hilfe eines Krans wurde das Fahrzeug später geborgen. Das Ölbindemittel an den Ölsperren wurde anschließend durch eine Spezialfirma zum Teil wieder abgesaugt. Die Sperren müssen jedoch noch ein paar Tage bestehen bleiben.

Wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte.