Einsatzstichwort: H3.02 Person droht abzustürtzen

Einsatzort:

Eppenbrunn, Altschlossfelsen

Ausgerückte Kräfte:

  • Feuerwehr Ruppertsweiler (Fachgruppe Höhensicherung)
  • Feuerwehr Eppenbrunn
  • Feuerwehr Trulben
  • Feuerwehr Hilst
  • First Responder Eppenbrunn
  • Rettungsdienst

Kurzbericht:

Am 23.07.2022 um 18:44 Uhr, kurz nachdem wir von der Großübung in Pirmasens zurück im Gerätehaus waren, wurde zum ersten Mal unsere Fachgruppe Höhensicherung alarmiert. Für uns ging es nach Eppenbrunn an die Altschlossfelsen, da dort eine Wanderin abgestürzt war. Diese hatte sehr großes Glück, da sie nur ca. 3 Meter tief auf einen Felsvorsprung abstürzte und dort liegen blieb. Hinter dem Vorsprung ging es ca. 20 Meter in die Tiefe. Bei unserem Eintreffen hatten die anderen Einheiten die verletzte Wanderin bereits mit Hilfe von Steckleiterteilen gerettet, sodass unser Eingreifen nicht mehr notwendig war. Wir unterstützten noch bei dem Transport der Person durch das unwegsame Gelände und sicherten die Schleifkorbtrage auf einem Steilstück ab.